Feuerwehr Hollenbach

18.03.2012 Brand - Wohnhausbrand

Ort: Hollenbach
Einsatzbeginn: 03:50
Einsatzende: 04:50

Fahrzeuge:
  • HLF 20/16
  • LF 8/6
  • MZF
Gerät:
  • Atemschutz
  • B-Druckschläuche
  • B-Rohr
  • Be- und Entlüftungsgerät
  • C-Druckschläuche
  • C-Rohr
  • Licht Scheinwerfer
  • Schnellangriff
  • Stromerzeuger
Angebrannte Speisen auf dem Herd waren die Ursache für einen Alarm für die FF Hollenbach. Nach Alarmstichwort Wohnhausbrand rückte die Wehr gegen 03.50 Uhr aus. Im Wohnhaus befanden sich 2 Personen. Eine ältere Frau wurde von den Einsatzkräften sofort aus dem verrauchten Haus gebracht, die 2. Person konnte das Haus selbst verlassen. Kurz darauf konnte der Topf mit den angebrannten Speiseresten aus dem Haus entfernt werden. Nach einer kurzen Belüftung des Hauses konnte die Wehr wieder abrücken. Die Kameraden aus Aichach wurden nicht benötigt.