Feuerwehr Hollenbach

23.04.2011 THL - VU schwer

Ort: Staatsstraße zw. Mainbach und Motzenhofen
Einsatzbeginn: 13:15
Einsatzende: 15:15

Fahrzeuge:
  • HLF 20/16
  • LF 8/6
  • MZF
Gerät:
  • Feuerlöscher (Pulver)
  • Ölbindemittel
  • Schaufel
  • Straßenkehrbesen
  • Verkehrsabsicherung
Zusammen mit den Kameraden aus Sainbach wurde die FF Hollenbach zunächst auf zu einem Unfall auf die Straße zw. Sainbach und Motzenhofen beordert. Als sich dann herausstellte, dass die Einsatzstelle (schwerer VU, zwei PKW, 3 Verletzte) zwischen Mainbach und Motzenhofen lag, wurden sofort die Wehren aus Mainbach und Motzenhofen nachalarmiert. Die Kameraden aus Sainbach übernahmen die Sperrung der Staatsstraße bei Motzenhofen, die FF Mainbach die Sperrung bei Mainbach, die FF Hollenbach und die FF Motzenhofen übernahmen die zunächst die Betreuung der Verletzten, die Absicherung der Einsatzstelle und eines Hubschrauberlandeplatzes und die Reinigung der Einsatzstelle. Nachdem die Straßenmeisterei Gersthofen die Straße wieder freigegeben hatte, konnte die Sperrung aufgehoben und die Einsatzstelle geräumt werden.